Viel Erfolg, Rainer Loosen!

27.02.2015

"Für uns als CDU Schleswig-Holstein ist die feste Fehmarnbeltquerung von elementarer Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Schleswig-Holstein. Viele Gutachten lassen sehr positive Auswirkungen für Wirtschaft und Tourismus in Ostholstein, aber auch in ganz Schleswig-Holstein erwarten. Gleichzeitig ist es natürlich wichtig, dass die Beeinträchtigungen für Menschen und Natur während und nach dem Bau der Beltquerung so klein wie möglich bleiben", sagte der CDU-Landesvorsitzende Ingbert Liebing heute in seiner Rede beim Grünkohlessen des CDU-Ortsverbandes Fehmarn.

Liebing freute sich besonders, dass sein Besuch auf Fehmarn in den laufenden Bürgermeisterwahlkampf fiel. Der Bundesvorsitzende der Kommunalpolitiker von CDU und CSU sagte, dass die kommunale Basis ein elementarer Bestandteil der Union sei. Die Arbeit vor Ort in den Gemeinden erde die Partei. Er freue sich über jeden Kommunalpolitiker, der sich in seiner Heimatgemeinden zur CDU bekennen und für die Partei kandidiere.

"Die CDU Fehmarn hat mit Rainer Loosen einen kompetenten Verwaltungsexperten als Kandidaten für das Bürgermeisteramt aufgestellt. Mit einem Bürgermeister Rainer Loosen könnte die Insel Fehmarn von seinen guten Verbindungen zum Kreis Ostholstein und auch auf der Landesebene profitieren. Ich wünsche Rainer Loosen und seinem Team der CDU Fehmarn viel Erfolg in den letzten Wahlkampftagen", so Liebing abschließend. 

Pressesprecherin
Katrin Albrecht
Sophienblatt 44-46
24114 Kiel
Tel.: 0431 66099-28
Fax: 0431 66099-88
katrin.albrecht [at] cdu-sh.de
www.cdu-sh.de