Sicherheit

13.04.2017

Die Menschen sollen sich in Schleswig-Holstein sicher fühlen und sich auf den Staat verlassen können. Wir sind für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort da und setzen uns für ihre Sicherheit ein. Wir werden unsere Polizei dafür gut ausstatten und unseren Polizeibeamten bei ihrer Arbeit den Rücken stärken. Wir wollen den Misstrauen gegenüber unseren Polizistinnen und Polizisten ein Ende setzen. Die Kennzeichnungspflicht für Polizeibeamte und die Stelle des Polizeibeauftragten werden wir abschaffen.

Der Überlastung der Polizei werden wir entgegenwirken, neue Stellen schaffen, mehr Polizisten ausbilden und Überstunden abbauen. Den Rückzug der Polizei aus der Fläche werden wir beenden und bei Bedarf kleine Polizeistationen wieder eröffnen. Landesweit werden wir Kriminaldienste einrichten und die bestmögliche Ausrüstung und Bewaffnung der Polizei für alle Krisen- und Terrorlagen sicherstellen.

Gemeinsam mit unseren Nachbarländern werden wir eine Bekämpfungsoffensive gegen Wohnungseinbrüche starten und die Aufklärungsquote bei Einbrüchen deutlich steigern. Präventionsmaßnahmen der Polizei werden wir wieder stärken und fest im Aufgabenbereich der Polizei verankern. An belebten öffentlichen Plätzen und Kriminalitätsschwerpunkten werden wir die Videoüberwachung ausbauen.